Skip to main content

Latte Art – Kunstwerke aus Milchschaum

Als „Latte Art“ bezeichnet man die kreative Gestaltung von graphischen Motiven aus Milchschaum. Das Motiv entsteht dabei durch das geschickte eingießen von Milchschaum in den Kaffee. Barista weltweit nehmen an Wettkämpfen teil, um zu beweisen das Sie die schönsten Latte Art Motive zaubern können.

Doch auch als ungeübter Kaffeefreund lassen sich Zuhause mit einiger Hilfe wunderschöne Motive auf den Milchschaum bringen. Die größte Herausforderung für das perfekte Motiv ist die Herstellung von utem Milchschaum. Der Milchschaum sollte möglichst frisch, feinporig und zwischen 60°C und 70°C temperiert sein. Wichtig ist auch die Verwendung einer geeigneten Tasse, die Tasse sollte rund sein, keine scharfen Kanten aufweisen und die Tassenöffnung sollte etwas größer sein als der Tassenboden.

40090762 - steps of making latte art

Dieses Beispielbild zeigt wie sich der Milchschaum durch die richtige Bewegung zu einem Herz in der Tasse formt.

Einfache Motive lassen durch ein wenig Übung relativ leicht umsetzen. Für die komplizierteren Motive gibt es im Internet einige gute Anleitungen, wie z.B. hier.

Die luftige Konsistenz des Milchschaums erlaubt das genaue platzieren innerhalb der Tasse, da der Milchschaum auf dem Kaffee „schwimmt“.

Sollte Sie keine Zeit oder Lust zum üben haben, können Sie auch Schablonen verwenden. Mit den Schablonen können Sie den Milchschaum zwar nicht optimal in der Tasse verteilen aber Sie können unterschiedliche Motive mit Hilfe von Kakao in die Tasse bekommen.

Oft wird zusätzlich auch ein „Latte Art-Besteck“ genutzt um den Milchschaum an die richtige Stelle zu bringen.

Ein „Latte Art-Besteck“ der Firma „Luxpress Creative Instruments“.

Zugegeben, ein Latte Art-Besteck ist etwas für den fortgeschrittenen Anwender 🙂

Einfache Latte Art Motive lassen sich aber auch mit Hilfe von Schablonen zaubern. Einfach Schablone über den Milchschaum und etwas Kakaopulver drüber streuen und fertig ist das Kunstwerk.

Neben der Kakao eignet sich auch Sirup zum verzieren der Motive. Sirup kann beispielsweise dazu genutzt werden Konturen nachzuzeichnen oder eine Schrift auf das Motiv zu legen.

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*